Working Capital

Wichtige Analysekriterien

Eine Auflistung der wichtigsten Analysekriterien zum Thema Working Capital.

  • 1

    Liquidität

    Die Liquiditätsanalyse untersucht die Fähigkeit eines Unternehmens, kurzfristige Verbindlichkeiten mit kurzfristigen Vermögen zu decken.
    Liquidität analysieren
  • 2

    Debitoren- und Kreditorenlaufzeit

    Die Debitorenlaufzeit gibt an, wie viele Tage es dauert bis Debitoren ihre Rechnungen beim untersuchten Unternehmen begleichen. Dahingegen gibt die Kreditorenlaufzeit an, wie lange es dauert bis das untersuchte Unternehmen seine Schulden bei Lieferanten begleicht.
    Debitoren- und Kreditorenlaufzeit analysieren
  • 3

    Vorratsintensität

    Die Vorratsintensität beschreibt wahlweise das Verhältnis 1) der Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe oder 2) der Halb- und Fertigerzeugnissen zur Bilanzsumme. Damit lässt die Vorratsintensität Rückschlüsse auf die Rentabilität und mögliche Absatzprobleme zu.
    Vorratsintensität analysieren
  • 4

    Lagerdauer

    Besonders bei lagerintensiven Unternehmen ist eine geringe Lagerdauer von großer Bedeutung, um Kapitalbindung und damit einhergehende Rentabilitätsminderungen zu vermeiden.
    Lagerdauer analysieren