Dividenden Deckungsgrad Cheatsheet

Der Dividenden Deckungsgrad bezeichnet den prozentualen Anteil des Gewinns, welchen ein Unternehmen als Dividende an seine Aktionäre ausschüttet.

Um so höher der Dividenden Deckungsgrad ist, um so stärker kann die Dividende bei gleichbleibenden oder steigenden Gewinn noch steigen.

Dividenden Deckungsgrad =
Nettogewinn

Gezahlte Dividende

Liegt der Dividenden Deckungsgrad unter 1 so zahlt das Unternehmen mehr Dividende als es Gewinn erwirtschaftet. Sollte in diesem Fall der Gewinn des Unternehmens in Zukunft nicht ansteigen, so wird das Dividendenniveau nicht lange gehalten werden können.

Besonders zu beachten ist auch, dass die Dividendenrendite von verschiedenen Branchen sehr stark variiert.

Hinweis: Die obigen Informationen wurden nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Da Cheatsheets aber ein Thema nur verkürzt wiedergeben können und auch wir Fehler machen können, solltest du dich darüber hinaus immer zusätzlich selbstständig informieren. Falls du der Meinung bist, dass der obigen Text inhaltliche Fehler enthält, kannst du uns das hier mitteilen.
More To Come
BullHub befindet sich derzeit im Aufbau. Bald wirst du hier weiteren Content finden.

Bereit für deine eigene Aktienanalyse?

BullHub unterstützt dich dabei.

  • Die leichteste Art Aktien online zu analysieren

  • Learning-by-Doing: Erweitere dein Wissen

  • Zahlreiche Analysekriterien verständlich erklärt

  • Das Tool für deine Online-Aktienanalyse