Entschuldungsdauer Cheatsheet

Der dynamische Verschuldungsgrad (oder auch Entschuldungsdauer) gibt an, in wie vielen Jahren ein Unternehmen bei konstanten Cashflow theoretisch schuldenfrei sein kann.

Die Entschuldungsdauer berechnet sich aus dem Verhältnis der Nettofinanzverbindlichkeiten zum Free Cashflow.

Entschuldungsdauer =
Nettofinanzverbindlichkeiten

Free Cashflow

Die Nettofinanzverbindlichkeiten entsprechen den Finanzverbindlichkeiten abzĂĽglich der liquiden Mittel (= Finanzverbindlichkeiten - Liquide Mittel).

Verbindlichkeiten, auf die keine Zinsen anfallen (z.B. Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen), werden nicht berĂĽcksichtigt.

Anders als beim Gearing, werden die Nettofinanzverbindlichkeiten dem Free Cashflow gegenĂĽbergestellt. Dieser kann verwendet werden, um die Nettofinanzverbindlichkeiten zu begleichen.

Interpretation

Eine Entschuldungsdauer von 2 Jahren kann als sehr gut aufgefasst werden. Unternehmen, deren Entschuldungsdauer mehr als 5 Jahre beträgt, sollten dagegen kritisch betrachtet werden.

Kritik

Bei der Entschuldungsdauer handelt es sich um eine theoretische Kennzahl, da sowohl die Nettofinanzverbindlichkeiten als auch besonders der Free Cashflow Schwankungen ausgesetzt sind.

Um den Schwankungen des Free Cashflows zu entgegnen, kann ein Durchschnitt der letzten Jahre gewählt werden.

Des Weiteren setzt die berechnete Dauer voraus, dass das Unternehmen den gesamten Free Cashflow aufwendet, um seine Verbindlichkeiten zu begleichen. Dass das Management so handelt, ist selten der Fall.

Abwandlungen

Alternativ kann fĂĽr die Berechnung der Entschuldungsdauer auch das EBITDA anstelle des Free Cash Flows verwendet werden.

Entschuldungsdauer (EBITDA) =
Nettofinanzverbindlichkeiten

EBITDA

Das EBITDA ist der Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen.

Hinweis: Die obigen Informationen wurden nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Da Cheatsheets aber ein Thema nur verkürzt wiedergeben können und auch wir Fehler machen können, solltest du dich darüber hinaus immer zusätzlich selbstständig informieren. Falls du der Meinung bist, dass der obigen Text inhaltliche Fehler enthält, kannst du uns das hier mitteilen.
More To Come
BullHub befindet sich derzeit im Aufbau. Bald wirst du hier weiteren Content finden.

Bereit fĂĽr deine eigene Aktienanalyse?

BullHub unterstĂĽtzt dich dabei.

  • Die leichteste Art Aktien online zu analysieren

  • Learning-by-Doing: Erweitere dein Wissen

  • Zahlreiche Analysekriterien verständlich erklärt

  • Das Tool fĂĽr deine Online-Aktienanalyse